GoEast Polen

Die Fahrt von Berlin an das polnische Ostseebad Kolobrzeg (Kolberg) ist Dank Autobahn und wenig Verkehr einfach zu bewältigen. Die Grenze durchfährt man auf der Autobahn. Nur das Wetter schlägt um, es  wird nass, windig und sehr frisch, ade Sommer. Bulli mag den Wind gar nicht und fordert meine 002DanzigOberarme mit permanenten gegensteuern. Ich leiste mir ein günstiges Hotel und stelle Bulli auf einen bewachten Parkplatz ab. Dann heisst es erst mal Geldwechsel, Zlotys sind gefragt. Was mir schon von der deutschen Grenze her auffiel, wird jetzt zum Dauerzustand. Neue Strassen werden quer durch Polen gebaut, das bringt Umleitungen mit sich. Interessanterweise sind alle Baustellen mit einem Schild versehen, wo drauf steht „durch die EU mit finanziert“ Das zweite Tagesziel ist Danzig. Die Stadt des Bernsteinhandels und die Quelle der Demokratiebewegung im damaligen Ostblock. Hier ist im August 1980 „Solidarność“ 009Danziggegründet worden – die erste von der Regierung unabhängige Gewerkschaft. Das europäische Solidarność-Zentrum zeigt in einer beeindruckenden Art die Geschichte der Entstehung von Solidarność und ihren Einfluss auf den Sturz des Kommunismus und die Entstehung eines neuen Polens im Jahr 1989. Nachdem der Staat 1970 die Preise drastisch erhöht hat gingen die Danziger Werftarbeiter in Streik und auf die Barrikaden. Der Elektriker Lech Wałęsa wurde zum Führer der unabhängigen Gewerkschaft. Auch architektonisch ist das Zentrum sehenswert, es erinnert an einen verrosteten Schiffskörper.

I010Danzigch bleibe  2 Tage in Danzig und erlaufe dick vermummt die Altstadt, es ist wenig los und Cafés gibt es genug zum aufwärmen. 

Von Danzig geht es quer durch die Masuren in Richtung Litauen. Das ist wohl ein Umweg, aber die russische Exklave Kalingrad (früher Königsberg) liegt dazwischen und ich habe kein Visum um durchzureisen. So geniesse ich die Masuren in ihrer ganzen Schönheit. Flach wie ein Topfdeckel und sehr dünn besiedelt. Unterwegs sehe ich fast auf jedem Strommast ein Storchennest. Die Landschaft ist geprägt von Landwirtschaft und vielen Seen. Zufällig finde ich im Nordosten von Polen das Dreiländereck, 019 Masuren 3 Lndereckman sieht von polnischem Boden aus nach Kalingrad und Litauen, irgendwie beeindruckend. Kurz danach geht es über die einsamste Grenze die ich je überquert habe nach Litauen. Alles weitere im nächsten Bericht aus Litauen. So long.

poland 

 Bildergalerie:

  • 001-Danzig
  • 002Danzig
  • 003-Danzig
  • 004-Danzig
  • 005Danzig
  • 006Danzig
  • 007Danzig
  • 008Danzig
  • 009Danzig
  • 010Danzig
  • 011Danzig
  • 012Danzig
  • 013-Danzig
  • 014Danzig
  • 016-Masuren
  • 017-Masuren
  • 018-Masuren
  • 019-Masuren-3-Lndereck
  • 020-3-Grenzen