Deutschland

Nachdem ich in Emden (hier kommt Otto her) mit der Fähre angekommen bin geht es nun weiter stetig die Küste dem Niedersächsischen Wattenmeer entlang. Hier bin ich im tiefsten Ostfriesland und man begrüsst sich immer mit Moin moin, egal was es für eine Tageszeit es ist.

Das Wattenmeer in Holland, Deutschland und Dänemark gehört zu dem UNESCO Weltnaturerbe und man kann von allen Ortschaften 07 Das Wattenmeer 1Wattwanderungen und Ausflüge machen. Viele frühere kleine Fischerdörfer entlang der Küste haben sich voll dem Tourismus verschrieben, dementsprechend kommerziell ist es, Shopping Malls lassen grüssen.

Man fährt die ganze Strecke bis nach Cuxhaven entlang den Deichen. Entweder links vom Deich, auf dem Deich oder rechts vom Deich. Egal wo man fährt es begegnen einem Schafe, Schafe und nochmals Schafe. Interessanterweise gibt es in den Restaurants aber nur Fisch und Pizza, keine Lammkoteletts. Die natürlichen Hinterlassenschaften der Schafe lassen einem im Velo Slalomfahren üben. Die Blökerei ist auch nicht wirklich kommunikativ. Die Reifen und der Rahmen sind auch voll davon, und das Zeug klebt auch noch echt hartnäckig, so dåss manchmal nur der Hochdruckreinigeran der Tankstelle hilft. Die Fahrerei ist eher eintönig. Auch wenn man ein wenig durch das Hinterland fährt, keine Leute in den Ortschaften, kein Imbiss, einfach Leere. Auf den Deichstrecken muss man auch noch alle paar hundert Meter ein Tiergatter öffnen um weiter zukommen. Immerhin, und das ist wichtig, habe ich Rückenwind, d.h. aus dem Westen und das tut einfach nur gut. Linkerhand von meiner Strecke sind die Inseln Norderney, Langeoog, Spiekeroog und Wangerooge, sehr besuchte Urlaubsort auch um diese Jahreszeit. In Wilhelmshaven mache ich einen Tag Pause und informiere mich über die Deutsche Marine die hier stationiert ist. Einmal um den Jadebusen rum und ich bin in Bremerhaven. Auch die Fahrt dorthin ist begleitet von Deich links dahinter Watt und die Blökerei. Mit der Fähre setze ich über die Weser nach Bremerhaven mache dort einen Museumstag und besuche das Schifffahrtsmuseum und das Deutsche Auswandererhaus. So vergeht der Regentag, bis ich dann gemütlich den Deich entlang nach Cuxhaven radle. Dort treffe ich Doris und Toni und wir fahren 3 Tage gemeinsam in Richtung Norden.

46 Schafskot kilometer

Die dokumentierte Nordsee Küstentour geht über Hamburg hoch nach Brunsbüttel. Wir lassen Hamburg aus und nehmen die Fähre von Cuxhaven nach Brunsbüttel. Die erste Station ist Büsum, immer dem Deich entlang im Slalomfahren. Weiter geht es nach St. Peter-Ording auch SPO genannt. 

Das Wetter ist ok zum velofahren, aber Sonne sehen wir nicht, dafür spüren die Beiden was Gegenwind ist. Im netten Husum ist dann die Tour für sie zu Ende und es geht zurück nach Cuxhaven. Ich folge stur dem Deich nach Nordfriesland bis ich auf einmal in Dänemark bin. In Rodennäs44 mit Doris und Toni ihr Ziel erreicht Husum betrete ich dänischen Boden, ohne die letzten 20km eine Menschenseele gesehen zu habe. Es gibt keinen Hinweis oder ein Länderschild. Was soll’s. Ich kann nicht mehr mit Euro bezahlen, muss in dänische Kronen wechseln und vermisse das holländische und deutsche Preisniveau.

Es waren gute 500km ohne nennenswerte Höhenmeter. Der Monat Mai an der Nordsee bringt es mit sich, dass die Fischsaison angefangen hat. Es gibt Maischolle in allen Varianten, frische Heringe in allen Varianten, Krappen (lokal gepult) und vieles mehr.

Jetzt freue ich mich auf Dänemark. Reisende unterwegs haben mir gesagt, dass die Landschaft dort viel abwechslungsreicher und interessanter ist. 

Nordseekste

 Bildergalerie 

  • 01 kein schweizer Standard
  • 02 Die Qual der Wahl 1
  • 03 nur Fisch
  • 04 Wind bis 10km-sec
  • 05 in Emden
  • 06 Das Wattenmeer 2
  • 07 Das Wattenmeer 1
  • 08 notwendig in Ostfriesland
  • 09 ohne Worte ein Genuss
  • 10 immer den Pfeilen nach
  • 11 zu frh
  • 12nur das Meer
  • 13 der Deich und ich
  • 14 das Meer und die Schafe
  • 15 Neuharlingersiel
  • 16 Hafen Neuharlingersiel
  • 17 Bottle ship
  • 18 Die Wahl der Qual
  • 19 wo kommt das Bier her
  • 20 welche Richtung
  • 21 tolle Ortsnamen
  • 22 das Reifenprofil ist voll davon
  • 23 zweimal Energie
  • 24 es klappert die Muehle
  • 25 Der Jadebusen
  • 26 klein aber fein
  • 27 Bremerhaven
  • 28 Bremerhaven
  • 29 auf der Faehre
  • 30 auf dem Weg nach Bremerhaven
  • 31 Bremerhaven
  • 31 Die Schweiz vorne dabei
  • 32 300 Jahre Emmigration und Immigration
  • 32 Nordseeurlaub in Cuxhaven bei 14 Grad Wassertemperatur
  • 33 noch ein Museum
  • 35 Mein Motto
  • 36
  • 37 Cuxhaven Kugelbake
  • 38 Faehre Cuxhaven Brunsbuettel
  • 39 Platten und Regen
  • 39 millionen von Moewen
  • 40 immer gut informiert
  • 41 es werden immer mehr
  • 42 die Nordsee ganz fuer uns
  • 43 Westerhever Leuchtturm
  • 44 mit Doris und Toni ihr Ziel erreicht Husum
  • 45 Husum Hafen
  • 46 Schafskot kilometer
  • 47 die Verursacher
  • 48 Guten Kaffee
  • 49 Dagebuell
  • 50 Dagebuell Hafen nach Foer und Amrum
  • 51 Ostfriesland
  • 52 Hitchkock
  • 53 blauer Himmel
  • 54 Scholle zum Abschied von Deutschland