Schweiz

Die Abfahrt war nass und kalt, die vielen Freunde machten mir das Abschiednehmen nicht gerade leicht, aber mein letzter Nussgipfel und ein starker Kaffee motivierten mich die erste Etappe anzutreten.Guenter am StartIn Luzern wurde ich von Andrea, Andreas und Patrice (7 Wochen jung) herzlichst empfangen. Aber auch hier nur Regen. Was soll's, der Süden naht ja. Die Fahrt nach Bern bot dann ein erstes Gefühl von up und down, was die Radlerei betrifft. In Bern im alten Tramdepot fand dann der Apéro mit den Swisscom-KollegenInnen statt - ein sehr gelungener Abend. Ohne Kopfweh ging es darauf dann in Richtung Kandersteg, natürlich im strömenden Regen. Ich habe dann bis Brig verladen, die geplante Fahrt über den Simplon musste ich wegen Schneefall absagen.

Specials

Für alle, die ihn nicht gelesen haben, hier könnt Ihr einen erstenaltArtikel aus dem Tagesanzeiger herunterladen.

Route

Die Karte zeigt die geplante und gefahrene Route. Mehr Informationen sind bei den
altTourdaten zu finden.

altKarte in voller Grösse in eigenem Fenster anzeigen, auf Karte klicken.

1 schweiz